Ausbildung zum Adipositastrainer


Kursinformationen 2018

Theorie- und Praxisseminare zu in Summe 50 UE
Block I: 12.-14.10.2018
Block II: 09.-11.11.2018
Jeweils Fr 16:00-20:00, Sa 08:30-18:00, So 08:30-16:00
Bewegungskindergarten, Unterbergen 3, 9300 St. Veit an der Glan
Hospitation und Supervision auf Wunsch bei einem Down&Up Standort möglich
Kosten: 900 EUR bei Zahlung bis 30.6.2018, danach 960 EUR
Diese Veranstaltung ist für das DFP approbiert und steht im DFP - Kalender (ID 576940)


Zum Anmeldeformular

Fotos Ausbildung 2016
Fotos Ausbildung 2015
Fotos Ausbildung 2014

In Deutschland ist die Adipositasschulung von Kindern, Jugendlichen und Eltern schon seit Jahren etabliert und unterliegt dafür notwendigen Qualifikationsanforderungen sowie Qualitätssicherungsstrukturen, die sich an den erprobten und anerkannten Kriterien der AG Asthmaschulung orientieren.
Nun wird auch in Österreich zur Verbesserung der Betreuung unserer adipösen Kinder und Jugendlichen und deren Familien eine Ausbildung zum Adipositastrainer angeboten. Der Schwerpunkt der Inhalte liegt in der praktischen Umsetzung und wird von einem interdisziplinären und erfahrenen Schulungsteam vorgetragen.


Referententeam Ausbildung

Jutta Mischitz Stephanie Scharf Sandra Eisenwagen Anna Cavini Kerstin Kulterer-Prodnik Ewa Johann Schoberleitner


Ziele der Ausbildung



  • Vermittlung von breitem / interdisziplinärem Wissen auf neuestem Stand der Forschung
  • Kennenlernen / Erlernen interdisziplinären Arbeitens
  • Vermittlung praxisnaher Trainingsinhalte durch interaktives Arbeiten
  • Verständnis für Genese, Zusammenhänge und Wirkfaktoren des Übergewichts / der Adipositas im Kinder- und Jugendalter
  • Aufzeigen der Notwendigkeit von nachhaltigen Therapieprogrammen
  • Best practice und wie es in Österreich umsetzbar wäre - Vernetzungsarbeit


Inhalte der Theorie- und Praxisseminare


Allgemeines


  • Indikation und Ziele
  • Schulungsphilosophie
  • Rahmenbedingungen, Qualitätssicherung und Evaluation
  • Grundlagen der Rhetorik, Methodik und Didaktik
  • Aufgaben des Schulungsteams
  • Selbstbeobachtungstagebuch
  • Grenzen
  • Materialien
  • Aufbau eigener Schulungen

Aus dem Bereich Medizin


  • Definitionen
  • Epidemiologie
  • Leitlinien
  • Ursachen der Adipositas
  • Folgen und Schäden
  • Überblick über die Behandlung der Adipositas

Aus dem Bereich Ernährung:


  • Ernärungslehre
  • Kinderpyramide
  • Lebensmittelauswahl
  • Essverhaltenstraining
  • Mahlzeitentraining / Kochen
  • Gesunde Jause
  • Einkaufstraining

Aus dem Bereich Psychosoziales


  • Soziale Kompetenz und zwischen- menschliche Konfliktbewältigung
  • Selbstwahrnehmung
  • Selbstakzeptanz
  • Ausgewogene Lebensgestaltung
  • Funktion von Essen, Bewegung und Körpermasse
  • Umgang mit Hänseleien, Mobbing
  • Entspannungsmethoden
  • Zielplanung

Aus dem Bereich körperliche Aktivität und Sport


  • Wirkung, Grenzen und Risiken von köperliche Aktivität und Sport
  • Sportpädagogische Ansätze für die Praxis der Adipositasschulung
  • Trainingssteuerung
  • Spezielle Konfliktlösung und Motivation
  • Aqua fit
  • Outdoortraining

Aus dem Bereich Familienschulung


  • Förderung der Erziehungskompetenz
  • Elterncoaching
  • Elterliche Förderung der Selbstwahrnehmung, Selbstakzeptanz und Stärken des Kindes
  • Motivationsförderung und Zielplanung
  • Beeinflussung des Ess- Ernährungs- und Bewegungsverhaltens
  • Einkaufsschulung, Mahlzeitenzubereitung und Kochen
  • Aufbereitung der theoretischen Schulungsinhalte


Zur Ausbildung zugelassen sind Angehörige der im Folgenden aufgeführten Berufsgruppen, sofern sie über patientenbezogene Berufserfahrung verfügen:

1. Medizinisches Personal

Ärzte mit Facharztrichtung Kinderheilkunde sowie Ärzte in der pädiatrischen, Internisten, Allgemeinärzte und praktische Ärzte, Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern und –pfleger

2. Psychologen, Pädagogen

Dipl. Psychologen oder approbierte Psychotherapeuten, Dipl. Pädagogen oder Dipl. Sozialpädagogen.

3. Sport- und Gymnastiklehrer

Dipl. Sportlehrer, Sportpädagogen M.A. oder vergleichbare Abschlüsse mit dem Studienschwerpunkt Rehabilitations-/ Behindertensport, Staatlich geprüfte Trainer im Kinder- und Jugendlichensport, Sportlehrer mit universitärer Ausbildung und Abschluss als „Bachelor“ oder „Master“, Physiotherapeuten

4. Ernährungsfachkräfte

Diätassistenten, Diätologen, Ernährungswissenschaftler/Oecotrophologen mit abgeschlossener Hochschulausbildung

Stornierungsbedingungen


Alle Stornierungen müssen schriftlich und rechtzeitig eingebracht werden!

Bei einer Stornierung des Kurses gelten folgende Bedingungen:

Absage 14 Tage bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 50 % Stornogebühr des Kurspreises
Absage 6 Tage bis 3 Tage vor Seminarbeginn: 70 % Stornogebühr des Kurspreises
Absage ab 2 Tagen vor Seminarbeginn: 100 % Stornogebühr des Kurspreises

Bei Nichtteilnahme ohne schriftliche Stornierung wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.